Shamanic Counseling nach Harner

Wenn Ihr interessante Termine von Workshops oder Seminaren wißt, so macht dieses Wissen allen Usern zugänglich. Gebt auch Links oder Kontaktadressen an, damit man sich anmelden kann.
Benutzeravatar
ANGSCHA
Vielflieger
Beiträge: 426
Registriert: 27.06.2010, 13:42
Wohnort: Schleswig Holstein
Kontaktdaten:

Beitragvon ANGSCHA » 28.06.2010, 21:00

ups - ... da stehe ich jetzt auf der "Leitung" - verstehe die Frage nicht
GeistReichen Tag wünscht ANGSCHA

Lehren sind wie eine Fensterscheibe. Durch sie sehen wir die Wahrheit, aber sie trennt uns von der Wirklichkeit
K. Gibran

Selket

Beitragvon Selket » 13.08.2010, 22:53

War schon eine Weile nicht hier *hüstel*

Du schreibst, dass Du während Deiner Ausbildung das Counceling nicht gelernt hast. Mich würde interessieren, ob das im Laufe der Praxis, also der praktischen Arbeit dann gekommen ist, learning by doing sozusagen oder wie Du es denn gelernt hast?

LG
Selket

Benutzeravatar
ANGSCHA
Vielflieger
Beiträge: 426
Registriert: 27.06.2010, 13:42
Wohnort: Schleswig Holstein
Kontaktdaten:

Beitragvon ANGSCHA » 14.08.2010, 12:12

Einen schönen Samstagmorgen, Selket

Ich glaube, das lernen geschieht tatsächlich beim Tun. Allerdings ist es gut zu wissen, was bei einer (neuen) Technik (Shamanic Counseling) beachtet werden will.

Ich habe eine schamanische Ausbildung bei einer Schamanin gemacht, die bei der Foundation for Shamanic Studies gelistet, aber keine Lehrbeauftragte der Foundaion ist. Sie hat das Diplom im Counseling jedoch gehörte diese Technik nicht zum Ausbildungsprogramm.

Das Shamanic Counseling und auch andere, mir bereits bekannte Techniken, habe ich nach meiner Ausbildung, bei der Foundation gelernt bzw. als Weiterbildung gemacht. Im Oktober beginne ich mit dem Dreijahresprogramm bei der Foundation.

Ich hoffe, dass ich weiterhin viel Freude bei Seminaren habe, das bereits erlernte zu über-prüfen und neues zu be-greifen.

LG ANGSCHA
GeistReichen Tag wünscht ANGSCHA

Lehren sind wie eine Fensterscheibe. Durch sie sehen wir die Wahrheit, aber sie trennt uns von der Wirklichkeit
K. Gibran

Selket

Beitragvon Selket » 14.08.2010, 14:02

Liebe Angscha,

danke für die Antwort.
Ich wünsche Dir viel Spaß bei der 3-Jahres-Ausbildung, wird sicher ganz spannend werden. Vielleicht magst Du ja mal ab und an was dazu erzählen :-)

LG
Selket

whitesnake

Beitragvon whitesnake » 19.08.2010, 19:39

Hallo,

also ich organisiere die schamanischen Seminare von Paul David, der Lehrer der Foundation ist.
Lehrer ist man, wenn man das 3 Jahre Programm durchgezogen hat.

Counceling wird zwar noch über die Teilnahme von 2 x gelehrt, aber es wird nur noch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Harner ist davon zurückgetreten, jemanden zu bestätigen, daß er befähigt ist schamanisch zu "heilen".

Persönlich werde ich das counceling zwar machen, aber erst nachdem ich nächstes Jahr Seelenrückführung mache..... Tod und Sterben,Naturgeister und Extraktion habe ich. Das sind halt die, die Paul David leitet, und ich begleite ihn.
Wenn Paul wieder im Lande ist, z. Zt. in Jerusalem, kann ich ja bei Bedarf mal nähere Infos für euch an Land ziehen.

Von Seele zu Seele
von Herz zu Herz

whitesnake


Zurück zu „Seminare und Workshops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste