Schamanische Ausbildung

Wenn Ihr interessante Termine von Workshops oder Seminaren wißt, so macht dieses Wissen allen Usern zugänglich. Gebt auch Links oder Kontaktadressen an, damit man sich anmelden kann.
Benutzeravatar
ANGSCHA
Vielflieger
Beiträge: 426
Registriert: 27.06.2010, 13:42
Wohnort: Schleswig Holstein
Kontaktdaten:

Schamanische Ausbildung

Beitragvon ANGSCHA » 18.11.2011, 11:04

Schamanische Ausbildung EULENRUF

Bildung schamanischer Fertigkeiten & Entwicklung persönlicher Reife
Im Februar 2012 beginnt die schamanische Aus-bildung E U L E N R U F

Die Aufgaben eines Schamanen der indigenen Völker sind vielfältig. Sie sind Berater, Priester, Heiler, Lehrer und waren für das Finden von Jagdwild verantwortlich. Von ihnen hing das Wohl der ganzen Sippe ab. Deshalb war es wichtig, dass sie die Zeichen der Natur richtig deuten konnten, als deren Teil die Menschen sich verstanden. Der gesamte Prozess der Schamanenwerdung verlief in mehreren Stufen, die sich über einen langen Zeitraum hinzogen. Die Ausbildung zum Schamanen war extrem individuell, mit isolierenden oft leidensbetonten Formen und teilweise lebensgefährlichen Elementen.

Eine schamanische Ausbildung in unserem Kulturkreis hat keine lebensbedrohlichen Elemente. Es ist nicht überlebenswichtig nach Nahrung für den Körper zu jagen. Schamanen verstehen sich heutzutage als Vermittler zwischen dem Menschen und den Mächten hinter dem Schleier der Natur. Durch die Fähigkeit, in andere parallele Wirklichkeiten zu gehen, können sie Lösungen für alltägliche Probleme finden.

Die Aufgabe des Schamanen ist es, dem modernen Menschen die Verbindung zur Natur und zum Geist der Schöpfung nahezubringen. Auch der Mensch ist Natur, alles Lebende ist Gemeinschaft, in Konstruktiven wie im Destruktiven. Der Weg zur Heilung besteht darin, dem Einzelnen zu ermöglichen - sich der Vernetzung mit dem Ganzen wieder bewusst zu Werden. Heutzutage bemühen sich Schamanen um die Nahrung des Geistes.

Schamanismus ist keine Technik, für die es Anweisungen oder (Patent-)Lösungen gibt, die man im Bedarfsfall anwendet. Der schamanische Weg ist ein lebenslanger Weg, es gibt keine Abkürzungen. Die Verbündeten der parallelen Wirklichkeiten bestimmen das Tempo indem es vorangeht. Öffnen wir unser Herz, spüren wir Verantwortung, Aufmerksamkeit, Beobachtungsgabe und Objektivität und folgen dem Ruf der Eule. Der Ruf ist uns seit unserer Kindheit bekannt, wir können ihm vertrauen.

Schamanische Ausbildung
E U L E N R U F ist eine Basis-Ausbildung, nach den Grundlagen und Methoden des Core-Schamanismus. Über einen Zeitraum von 16 Monaten, verteilt auf 11 Wochenenden werden Rituale, Lieder und Zeremonien vermittelt. Neben dem Kennenlernen dieser Techniken, liegt der Schwerpunkt dieser Ausbildung bei der Arbeit an und mit sich Selbst. Der schamanische Weg ist eine persönliche Entwicklung, ein innerer Reife- und lebenslanger EntWicklungZeitRaum.

E U L E N R U F Voraussetzung
Für die schamanische Ausbildung E U L E N R U F wird Erfahrung mit dem schamanischen Reisen erwartet.

E U L E N R U F Seminar Ausbildungsblöcke gliedern sich in drei Zyklen
a.) Basis - Grundlagen für die schamanische Arbeit
b.) Prozesse - Anwendungen
c.) Praxis - Übungen zur praktischen Anwendung


E U L E N R U F Seminarort
Osterstedt, Seminarhaus Freiräume www.freiraeume.biz - Beginn Freitag 18:00 / Ende Sonntag 16:00

Für ein Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen vereinbaren Sie bitte einen Termin. Tel: 04363 77 88 763

Weitere Informationen unter:
www.schamanen-schule.de
www.SchamanenDaSein.de
GeistReichen Tag wünscht ANGSCHA

Lehren sind wie eine Fensterscheibe. Durch sie sehen wir die Wahrheit, aber sie trennt uns von der Wirklichkeit
K. Gibran

Zurück zu „Seminare und Workshops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste